Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/22/d577559005/htdocs/app577559008/libraries/cms/application/cms.php on line 460
Lenkung

Lenkung

spannerwheel001wheel002

Ein festsitzendes Lenkrad kann mit der im folgenden beschriebenen Methode eventuell gelöst werden, sollten andere Methoden versagen. Voraussetzung dafür ist, dass die ganze Lenkungseinheit vom Fahrzeug abgebaut ist. Man benötigt mindestens einen flachen Gabelschlüssel um die obere Kontermuttern zu drehen, vorausgesetzt, diese ist bereits gelöst. Der im Bild gezeigte Schlüssel ist für 36mm gedacht, musste allerdings etwas aufgeweitet werden.

 

Den Spalt zwischen Lenkrad und der Kontermutter freilegen, indem man altes Fett und dergleichen entfernt, was nicht ganz einfach ist. Danach die ganze Lenkungseinheit auf den Kopf stellen, also das Lenkrad nach unten zeigend. In den Spalt am Lenkrad legt man rings um die Lenkspindel kleine Muttern ein, bis kein Platz mehr bleibt.

 

Die Kontermutter wird nun weiter in Richtung Lenkrad gedreht um eine moderate Vorspannung aufzubauen. Das Lenkrad muss dabei festgehalten werden. Auf das Ende der Lenkspindel gibt man nun etwas WD40 und schraubt eine Hutmutter auf. Die Hutmutter wird im nächsten Schritt sicher beschädigt, deshalb verwendet man nicht die originale Mutter. Die Mutter wird nicht ganz bis zum Lenkrad aufgeschraubt, es sollen jedoch genügend Gewindegänge mitgenommen werden.

 

Die Lenkungseinheit wird nun frei nach unten hängend abgestützt. Dazu legt man das Lenkrad einseitg auf der Werkbank auf, die andere Seite wird über ein Holz abgestützt. Mit einer Hand baut man nun Kraft auf, indem man am Lenkstock nach unten zieht. Zugleich werden einige bedachte Schläge mit einem ausreichend schweren Hammer auf die Hutmutter gegeben. Auf den Boden legt man vorher eine Unterlage, damit das Gehäuse dort nicht aufschlagen kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok